Lucia Schlör Orchester - Galerie

07. November 2006, "Commusication" im BKA Theater, Berlin

Commusication geht so: Zu jeder Show laden The Beez drei völlig unterschiedliche musikalische Acts ein, die jeweils einen 20–30 minütigen Auszug aus ihrem Programm spielen. Darin muss der Hit des Abends, ein vorab vom Publikum gewählter musikalischer Klassiker enthalten sein. So gibt es davon in jeder Show vier überraschende Versionen, denn selbstverständlich liefern auch The Beez als Gastgeber und Moderatoren stets ihre "Hausaufgabe" ab. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil ist das Zusammenspiel der verschiedenen Acts: so gibt es meist am Ende eines Sets einen Song von einer neuen Musikerformation.

the beez the beez
Die Gastgeber: The Beez


lucia schlör orchester lucia schlör orchester
Das Lucia Schlör Orchester


parne gadje parne gadje
Parne Gadje - Balkan-Folk aus Holland, gespielt auf sonderbaren Instrumenten


purple haze purple haze
Der Song des Abends "Purple haze" (Jimi Hendrix), von The Beez interpretiert als "Purple Hase"


stefan hiss stefan hiss mit marc constandse stefan hiss mit the beez
Stefan Hiss solo, im Duett mit Marc Constandse von Parne Gadje am Bandoneon und mit The Beez


der neue song des abends
Das Publikum hat den Song der nächsten Commusication gewählt, der Engel gibt den Gewinnertitel bekannt: "Slave To The Rhythm" (Grace Jones)


schlussapplaus schlussapplaus
Der Schlussapplaus


Abschließend muss ich noch zugeben, dass von einem Act des Abends kein brauchbares Foto gelungen ist: Alexander Kraut versüßte uns die Einlass- und Pausenzeit mit Pianomusik und steuerte im 3. Set seine Version von "Purple haze" bei.


13. Februar 2005, Schocken, Stuttgart

lucia schlör orchester lucia schlör orchester lucia schlör lucia schlör lucia schlör stefan hiss



27. Februar 2005, Die Bar, Stuttgart

lucia schlör lucia schlör bernhard hahn bernhard hahn und klaus paul klaus paul lucia schlör lucia schlör stefan hiss
Vielen Dank an Ralf Meyer für die Bilder!


home