LOS GIGANTES - Ralf Groher & Stefan Hiss
www.los-gigantes.de


los gigantes
Los Gigantes gehen in Zukunft getrennte Wege.
Das letzte Konzert fand am 22.02.2009 in der Leonhardskirche statt. Fotos davon sind in der Rubrik Los Gigantes zu finden.
Nach sechs erfolgreichen Jahren locken nun neue musikalische Projekte. Ralf Groher macht bereits mit seinem Ralf Groher Quintett von sich reden, Stefan Hiss wird ab April mit dem Trio Los Santos zu erleben sein.




groher y hiss
Die Giganten der anspruchsvollen Unterhaltung, Ralf Groher und Stefan Hiss, begeben sich gemeinsam auf die Bühne, um uns ihre Lieblingslieder zu bringen. Lieder voller Schmerz und Elend, Verzweiflung und Sehnsucht, aber auch voller Schönheit, die schon Generationen von Menschen zu Tränen gerührt haben. Von der Natur mit kraftvollen, männlichen Stimmen beschenkt und mit Trompete und Akkordeon ausgerüstet, scheuen sie auch vor großen Gefühlen und falschem Pathos nicht zurück.

groher y hiss Stefan Hiss und Ralf Groher begeben sich auf die Reise am Río Grande entlang, von Chihuahua nach Arizona, vom ländlichen Mexiko in die amerikanische Großstadt.
Sie führt sie immer wieder an und über die Grenze, dorthin wo Blues und Bolero sich begegnen, wo Country und Cumbia aufeinandertreffen. Dorthin wo Spanier und Azteken, Angloamerikaner und Mexikaner, Deutsche und Böhmen gelebt, gekämpft, gearbeitet und gefeiert haben.
Alle habe sie ihre Spuren hinterlassen. Ausgerüstet mit Akkordeon und Trompete folgen Los Gigantes diesen Spuren und stoßen auf Musik, die mal fremd, mal vertraut klingt, in der wir Ferne und Heimat vernehmen.
Wir begleiten sie zum Hahnenkampf in Aguascalientes, reisen mit ihnen den Mississippi entlang, sitzen in einer Bar in Mexicali, bleiben mit ihnen in Milwaukee hängen, beobachten die auslaufenden Schiffe, von denen keines je zurückkehrt, wir essen, wir trinken, schmuggeln, rauchen, weinen und singen mit ihnen.
Beherzt stoßen Los Gigantes die Schwingtür zur Welt auf. Folgen wir ihnen nach draußen...


Stefan Hiss
Gesang, Akkordeon

stefan hiss
Stefan Hiss, Jahrgang 1965, begann mit 8 Jahren Akkordeon zu spielen. Als ihn die Lust am deutschen Volksliedgut und am Akkordeon-Orchester verließ, fing er an alten Rock'n'Roll und Blues auf dem Akkordeon nachzuspielen. Am Anfang dachte er noch, er sei der einzige, der auf diese Art die Quetsche quälte. Später aber dämmerte ihm, dass er ein reiches Erbe angezapft hatte. Die Ziehharmonika ist kein deutsches Heimatschollengerät, sondern ein Instrument, das gerade da in den Vordergrund drängt, wo Kulturen verschmelzen: Im Norden Mexikos spielen sie damit federnde Polka, in Louisianna groovenden Blues und Cajun.

stefan hiss
Diese Erkenntnis bestimmt sein heutiges Schaffen: seine Band HISS vereint verschiedenste Stile der Rock- und Volksmusik. Blues-Feeling trifft auf Polka-Tanzlust, Walzer auf Cumbia, E-Gitarre auf Akkordeon, Europa auf die Neue Welt. Stefan Hiss hat unter anderem mit Sol Bruguera (Argentinien) und Jesús G. Ojeda (Mexiko) zusammengearbeitet.


Diskografie
2008 - LOS GIGANTES - Highway Patrol
2006 - LOS GIGANTES - Mexicali-Milwaukee
2004 - LOS GIGANTES - Los Gigantes

2008 - HISS - Zeugen des Verfalls
2006 - HISS - 10 Jahre HISS (CD und DVD)
2003 - HISS - Polka für die Welt
2002 - Stefan Hiss solo - König der Schmerzen
2001 - HISS - Tränen, Tabak und Tequila
1998 - HISS - Tut Buße
1997 - HISS - Herz und Verrat


Ralf Groher
Gesang, Trompete, Blockflöte

ralf groher
Geboren 1970, begann Ralf Groher mit 9 Jahren Flügelhorn zu spielen. Im Alter zwischen 11 und 16 Jahren tourte er mit dem Blasorchester des Musikvereins Nenningen durch Deutschland, Ungarn, England und Holland. Mit 19 begann er seine Gesangsausbildung mit dem mexikanischen Sänger und Gitarristen Arturo Luna. Zur gleichen Zeit wechselte er vom Flügelhorn zur Trompete und spielte Funk, Jazz und Experimentalmusik.

ralf groher
Ralf Groher ist Gründungsmitglied der 'Kronzeugen', einer Kapelle mit Akkordeon,Trompete, Akustik-Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug, die Tango und Polka, Walzer, Reggae und lateinamerikanische Klšnge zu einem unverwechselbaren Stil vereint. Seit 1995 gab es rund 150 Konzerte in Deutschland, Frankreich und Österreich. Die Zusammenarbeit mit Edo Zanki, der deutschen Soul-Legende, führte zu einem gemeinsamen Auftritt beim Internationalen Akkordeonfestival in Wien.

Diskografie
Los Gigantes:
2004 - LOS GIGANTES - Los Gigantes
2006 - LOS GIGANTES - Mexicali-Milwaukee
2008 - LOS GIGANTES - Highway Patrol

2000 - Kronzeugen - Süße Strafe
1999 - Kronzeugen - Freispruch total




los gigantes
LOS GIGANTES - Kleine Bühnen, große Gefühle
Das Wirtschaftsmagazin brand eins widmet den beiden Giganten in der Novemberausgabe - 9/2005: ERKENNE DIE MÖGLICHKEITEN - einen dreiseitigen Artikel. Der Artikel kann im Onlinearchiv des Magazins nachgelesen werden.




home